„Friedrich-Thieding-Preis“ zu vergeben

Zuerst ein frohes und erfolgreiches neues Jahr von der Fachschaft!

Die Friedrich-Thieding-Stiftung des Hartmannbundes vergibt erneut den „Friedrich-Thieding-Preis“, an Studierende der Medizin mit sehr guten Studienleistungen und berufs- und sozialpolitischem Engagement während des Medizinstudiums.

Neben den herausragenden fachlichen Leistungen werden die Aspekte einer erschwerten persönlichen Situation aufgrund finanzieller Bedürftigkeit oder sonstiger Umstände mit in die Wertung einbezogen.

Der Preis ist mit 1.000 € dotiert und wird im Rahmen des jährlichen Parlamentarischen Abends  des Hartmannbundes in Berlin verliehen (5.Juli 2011).

Für die Bewerbung reicht ihr einen formlosen schriftlichen Antrag mit Kurzdarstellung der persönlichen und familiären Situation, einen Nachweis über eure Einkommenssituation und die eurer Eltern sowie einen Nachweis der Studienleistungen (Zeugnisse, Urkunden oder Einschätzungen der Hochschullehrer) und des sozial- oder berufspolitischen Engagements ein.

Die Bewerbung geht an den Vorsitzenden,

Dr. med. Hans-Joachim Lutz, Schützenstraße 6a, 10117 Berlin

Einsendeschluss ist der 19. April 2011

Fragen an Johanna Czarnetzki, 030-20620853 oder unter johanna.czarnetzki@hartmannbund.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.