BASICS Bildgebende Verfahren (Elsevier)

Das Kurzlehrbuch „Basics Bildgebende Verfahren“ von M. Wetzke und C. Happle (2. Auflage) ist hervorragend als erster Einstieg in die Materie und zur Wiederholung der radiologischen Bildbandbreite geeignet.

Der erste Teil des Buches befasst sich mit den Grundlagen der Strahlenphysik, des Strahlenschutzes sowie der einzelnen Röntgen- und Schnittbildverfahren.

Der zweite Teil des Buches behandelt alle relevanten Organssysteme aus den Bereichen Thorax, Abdomen, Bewegungsapparat und ZNS.

Im letzten Teil findet man jeweils verschiedene Fälle zu den 3 Hauptthemengebieten Thorax, Abdomen und ZNS.

Jede Doppelseite des Buches befasst sich mit einem bestimmten Teilaspekt des jeweiligen Kapitels wie z.T. Lungentuberkulose im Lungenkapitel. Dabei ist jede Doppelseite ähnlich aufgebaut. Es gibt eine allgemeine Einleitung, wichtige klinische Anhaltspunkte sowie die entsprechenden radiologischen Verfahren zur jeweiligen Krankheit. Wichtige Hinweise sind in blauen Kästen hervorgehoben; zahlreiche Bilder und Tabellen unterstreichen dies. Abschließend findet sich jeweils eine Kurzzusammenfassung des Inhalts einer Doppelseite mit den wichtigsten drei Aussagen.

Positiv hervorzuheben ist auf jeden Fall die gute optische Aufmachung des Buches sowie die sehr leicht nachvollziehbare Einteilung der einzelnen Themen. Ein flüssiges Lesen ist ebenfalls durchweg gegeben.

Zur Überprüfung des Lernerfolgs findet man darüber hinaus am Ende des Buches oben genannte Fragenszenarios.

Ein kleines Manko ist vielleicht der Punkt, dass man in einigen Kapiteln doch eher oberflächlich bleibt und ohne Vorwissen bestimmte Punkte nicht versteht, sondern nur auswendig lernen kann. Jedoch ist dies für ein Kurzlehrbuch in der Regel ausreichend.

Negativ anzumerken ist vielleicht darüber hinaus, dass die Punkte Strahlenbiologie/-physik und Strahlenschutz doch etwas zu kurz sind (z.B. Informationen zu Strahlenschutzbereichen, Personendosimetrie).

Relevanz für Marburg:

Dieses Buch bietet einen guten Einstieg in die Materie. Zusammen mit den angebotenen Online-Kursen und sonstigen Veranstaltungen in der Radiologie ist es sicherlich gut verständlich und inhaltlich nachvollziehbar. Jedoch sollte man davon Abstand nehmen, aufgrund der doch eher knappen Angaben allein nach Lektüre dieses Buches  davon ausgehen zu können, jetzt die Radiologie verstanden zu haben. Dazu sollte man doch auf den „großen Bruder“ „Radiologie“ von Kaufmann aus dem selben Verlag zurückgreifen. Zur reinen Wiederholung mit entsprechendem Vorwissen ist es jedoch gut geeignet.

Preis:

Den Preis von 19,95 € ist dieses Buch auf jeden Fall wert (besonders aufgrund der vielen Bilder).

Zusammenfassung:

Kurzlehrbuch für den Einstieg. Ebenfalls gut für eine schnelle Wiederholung vor dem Hammerexamen für alle, die Radiologie nur „am Rande“ geprüft werden z.B. im Rahmen der Innere- oder Chirurgieprüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.