Blickdiagnostik: Compactatlas der klinischen Inspektion und Differenzialdiagnostik (Schattauer)

Der Compactatlas Blickdiagnostik aus dem Schattauer Verlag ist der „kleine Bruder“ des Buches von Frank Tischendorf „Der Diagnostische Blick. Mit gut ausgewählten Bildern und passenden Erklärungen überzeugt der Compactatlas seine Leser. Das Schmökern neben Blockpraktika oder PJ ermöglicht jedem Studierenden ein fundierteres Wissen über relevante Blickdiagnosen. Leider ist es nicht möglich die große Varianz von Normal- und Krankheitsbefunden in einem Buch wiederzugeben. Hier würde man sich eine begleitende CD-ROM wünschen, mit der dies besser möglich wäre, um noch sicherer in der Blickdiagnostik zu werden.

Wie wichtig solche Blickdiagnosen sind ist jedem Medizinstudenten klar, jedoch beschränkt sicher der Autor nicht nur darauf, z.B. das Thema Ikterus zu behandeln, sondern fügt eine kurze Wiederholung beispielsweise der Hepatitis-Serologie hinzu. Diese Verbindung von theoretischem Wissen und Blickdiagnostik erleichtert dem Leser das Abspeichern der Informationen. Sicherlich ersetzt dieses Buch nicht das Live-Bild einer Blickdiagnose, erleichtert aber ihr Erkennen ungemein.

Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, das seinem Namen als Compactatlas alle Ehre macht und sich sehr gut fürs Studium eignet. Auch der Preis befindet sich mit € 29,95 auf studentenfreundlichem Niveau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.