Cardiovascular Magnetic Resonance Imaging (Hombach)

Cardiovascular Magnetic Resonance Imaging (Hombach)
http://www.schattauer.de/de/book/detail/product/582-cardiovascular-magnetic-resonance-imaging.html

Das Buch “Cardiovascular Magnetic Resonance Imaging –Textbook and
Atlas” ist ein knapp 500 Seiten starkes, englischsprachiges Werk, dass
sich sowohl für Fachärzte der Radiologie als auch für junge
Assistenzärzte eignet. Neben einer Einführung in die Grundlagen der
Technik und die Möglichkeiten der kardio-vaskuläre MRT kommt man
schnell zu klinischen Anwendungen. Hier zeigen sich besonders die 864
Abbildungen und 18 Tabellen als sehr hilfreich. Allerdings sind manche
Bilder neben dem ausführlichen und detailreichen Text doch sehr klein
geraten, was teilweise zu Lasten des Detailreichtums der MRT-Bilder
geht. Hierin wird das Buch seinem im Titel genannten zweiten Anspruch
als Atlas wenig gerecht.
Die einzelnen Kapitel sind jeweils sehr logisch, klar und einheitlich
aufgebaut. So wird stets noch einmal die physiologische Funktion
erläutert um dann über die Pathophysiologie und die Ätiologie zur
MRT-gestützten Diagnostik zu kommen. Hier werden dann die genauen
MRT-Protokolle und die möglichen pathologischen Befunde besprochen.
Abschließend werden dann in jedem Kapitel noch zukünftige Anwendungen
kurz angerissen, die so bisher oftmals eher im Labor und in
Tierstudien Anwendung finden und teilweise noch einen langen Weg in
die Klinik haben.
Zum Abschluss wird dieses Buch zur Schichtbildgebung des Herzens noch
durch ein Kapitel zur kardio-vaskulären Computer Tomographie ergänzt,
somit wird auch diese Form der Bildgebung und die damit verbundenen
Möglichkeiten im Bereich des kardio-vaskulären Systems kurz beleuchtet.

Insgesamt dient dieses Buch ausschließlich dem jungen Assistenzarzt in
der Radiologie als Lehrwerk und sicherlich auch dem erfahrenen
Facharzt für Radiologie als Nachschlagewerk. Für Studenten empfiehlt
es sich jedoch nicht, insofern man nicht bereits im Studium einen sehr
starken Fokus auf das Fach Radiologie und einen speziellen Teilaspekt
dieser Disziplin legen möchte. Mit circa 230 Euro ist es für die
meisten Medizinstudenten sicherlich etwas zu preisintensiv. Als
Fachbuch für angehende Fachärzte ist dieser Preis, bei gebotenem
Inhalt sicherlich sehr gerechtfertigt.
Letztlich stellt das Buch ein Lehrwerk für vor allem junge Radiologen
da und erweist sich hier sicherlich als Lehrbuch mit der Fülle an
Details, Ablaufplänen und Beispielbildern als sehr geeignet.
Diese Rezension bezog sich auf:
Vinzenz Hombach, Nico Merkle, Volker Rasche; Cardiovascular Magnetic
Resonance Imaging –Textbook and Atlas; 1. Auflage; Stuttgart:
Schattauer GmbH; 2013;
ISBN-13: 978-3794527991

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.