Checkliste Intensivmedizin (Thieme)

Die neue „Checkliste Intensivmedizin“ teilt sich in 5 Teile. Der graue Teil enthält Grundlagen wie körperliche Untersuchung, Monitoring oder Scoring, sowie ethische und rechtliche Aspekt. Der grüne Teil befasst sich mit Therapieprinzipien wie kardiopulmonaler Reanimation, Beatmungstherapie, Analgosedierung, Transfusionstherapie und noch einigen mehr. Dem schließt sich der blaue Teil an, der sich um intensivmedizinisch relevante Krankheitsbilder dreht. Hier werden Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, der Lunge, des Nervensystems, Polytrauma, und auch Intoxikationen behandelt. Im roten Teil werden Medikamente und deren Wirkungsprofile besprochen und als letztes kommt der Anhang, in dem Formeln, Normalwerte und Internetadressen stehen.

Wer viele Abbildungen und lange Erklärungen sucht, wird hier nicht fündig.

Kurz und knapp wird in den einzelnen Kapiteln das Wichtigste zusammengefasst.

Bei den Krankheitsbildern beispielsweise werden Grundlagen, Klinik, Diagnostik, Differentialdiagnose und Therapie kurz und stichpunktartig umrissen. Dennoch werden gerade bei der Therapie auch auf Dosierungen und verschiedene Therapieansätze eingegangen.

Mit 700 Seiten hat das Buch einen ziemlichen Umfang, aber es wird auch auf nahezu alle Themen eingegangen. Zum Lernen mit Sicherheit zu knapp, ist es jedoch sehr nützlich um sich noch einmal kurz vor Augen zu führen, was das Wichtigste ist, auf das in der Intensivmedizin zu achten ist. Im Kitteltaschenformat ist dieses Buch ein unverzichtbarer Begleiter auf der Intensivstation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.