Checkliste Traumatologie (Thieme)

Die Checkliste Traumatologie von Volker Bühren, Marius Keel und Ingo Marzi erscheint in der 7. überarbeiteten Auflage im Thieme Verlag.

Das Buch passt perfekt in die Kitteltasche und ist im Kliniksalltag aufgrund seiner übersichtlichen Strukturierung sehr gut einsetzbar. Schon im Einband findet sich eine schnelle Übersicht zu Dermatomen und anderen neurologischen Basics. Das Buch ist dann in vier große Abschnitte unterteilt: im 1. (grauen) Teil findet sich alles Wichtige zur Erstversorgung, diagnostischen und therapeutischen Grundlagen.
Der 2. (grüne) Teil behandelt dann das Organtrauma und spezielle Verletzungsformen. Auch die Kindertraumatologie darf natürlich nicht fehlen und wird hier abgehandelt. Der 3. (blaue) Teil gefällt mir persönlich am besten. Hier geht es um die Traumatologie des
Sekelettsystems. Das Kapitel ist sehr übersichtlich in die einzelnen Skelettsysteme unterteilt und vermittelt auf wenigen Seiten das notwendige Wissen.

Im letzten (roten) Teil werden allgemeine Operationstechniken und Frakturbehandlung besprochen.
Im Anhang lassen sich dann noch Messverfahren finden, die in einem solchen Buch auf keinen Fall fehlen dürfen. Im Einband hinten gibt es dann noch eine Übersicht über Laborwerte, die man auch nicht oft genug aufgelistet haben kann.

Ein kleines Manko ist allerdings, dass es nur wenig Bilder gibt, die allerdings wohl zugunsten des Umfangs des Buches eingespart wurden.

Alles in allem lässt sich also festhalten, dass dies ein sehr empfehlenswertes Buch für Famulaturen und PJ, aber auch für die Prüfungsvorbereitung ist. Allerdings finde ich den Preis von 44,99€ doch etwas hoch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.