Duale Reihe Biochemie

 

Das sehr textreiche duale Lehrbuch Biochemie des Thieme- Verlags beinhaltet Lehrbuch und Kurzlehrbuch in einem. So werden die prüfungsrelevanten biochemischen Inhalte vollständig repräsentiert. Auch kleine Details können nachgeschlagen werden.

 

Für wen ist das Buch geeignet?

 

Zielgruppe sind Medizinstudenten, die genug Zeit (und Geduld) haben, um sich fast 850 Seiten Lehrbuchwissen anzueignen oder ein fundiertes Werk zum Nachschlagen suchen.

 

Aufbau und Didaktik

 

Die Themen sind in acht große Kapitel wie „Energiestoffwechsel“, „Blut, Leber und Niere“, „Muskulatur und Nervensystem“ gegliedert. Diese werden in Lerneinheiten unterteilt. Hier wird gut und inhaltlich vollständig erklärt, was man für das Fach Biochemie wissen sollte und was darüber hinaus für den Leser noch interessant sein könnte.

Das Lehrbuch: In der Mitte des Buches befinden sich der gut verständliche Haupttext und farbige Graphiken. Definitionen, Merkkästen und Tabellen erleichtern das Lernen und den Überblick.

Das integrierte Kurzlehrbuch: Am linken und rechten Rand ist das Wichtigste aus dem Haupttext zusammengefasst und farblich hervorgehoben. Es soll als Repetitorium vor Prüfungen dienen und dazu einladen, im Haupttext nachzulesen, was noch nicht verstanden ist.

 

Fazit

 

Die Duale Reihe ist ein gutes Buch, um in Biochemie mit Wissen glänzen zu können. Mir persönlich ist es aber zu textlastig und umfangreich. Wer wirklich so viel Zeit in das Lernen investieren möchte, hat hiermit genau das Richtige gefunden. Wer erst kurz vor Klausuren oder Physikum richtig mit dem Lernen anfängt, dem empfehle ich, die Duale Reihe als Nachschlagewerk zu nutzen (Google hilft hier allerdings auch gut weiter) und sich ein Kurzlehrbuch anzuschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.