Endspurt – die Skripten fürs Physikum

Anatomie 1-3, Physiologie 1-3, Biochemie 1-3, Chemie, Biologie, Histologie, PsychSoz, Physik

 

Mit der „Endspurt- Skriptenreihe“ stellt Thieme eine Alternative zu den bewährten MediLearn- Skripten vor und behauptet „ideal aufs Physikum“ vorzubereiten.

 

Für wen ist das Buch geeignet?

 

Die Zielgruppe der Endspurt- Skripten sind Medizinstudenten vor dem Physikum. Mit diesen Skripten sollte aber nur arbeiten, wer schon ein gesundes Vorwissen hat. Das ist schon alleine aus dem Grund notwendig, dass man sonst die vielen Fehler übersehen könnte.

 

Im Physiologie- Skript 2 (S.28) steht beispielsweise: „Als Folge chronischen Erbrechens kommt es… zu Hypokaliämie“. Einige Zeilen vorher liest man: „ Bei chronischen Erbrechen kommt es … zu einer gesteigerten Kaliumausscheidung (Hyperkaliämie)“.

 

Wer hier nicht genaues Vorwissen hat, ist keinesfalls „ideal“ aufs Physikum vorbereitet.

 

Aufbau und Didaktik

 

Etwa 20 Seiten werden zu einem Lernpaket zusammengefasst. Davon gibt es in den 14 Skripten insgesamt 50 Stück.

 

Die Hefte sind sehr übersichtlich gegliedert. Gelbe Markierungen heben physikumsrelevante Fakten hervor. Lerntipps und Rechenbeispiele erleichtern das Lernen. Am Ende jedes Kapitels fassen FAZIT- Kästen das Wichtigste zusammen.

 

Der Text ist verständlich geschrieben. Man kann in sehr kurzer Zeit sehr viel Stoff wiederholen. Gleichzeitig sind die Hefte auf die Kreuzfragen von examenonline.de zugeschnitten.

 

 

Fazit

 

Das Gesamtpaket kostet 125 €. Bei dem Preis erwarte ich, dass es jemanden gibt, der diese Skripte auf inhaltliche und übrigens auch Rechtschreibfehler überprüft!

 

Wenn man sich sicher sein könnte, dass das, was man aus diesen Heften lernt, auch stimmt, wären sie tatsächlich eine ideale Physikumsvorbereitung. So sind sie eher eine Schande und ein Vertrauensbruch des Thieme- Verlags.

 

Ich empfehle dem Verlag, die Skripten Korrekturlesen zu lassen und meinen Kommilitonen, sich fürs Erste an die MediLearn- Skripte zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.