Fallbuch „Innere Medizin“

 

Das Fallbuch „Innere Medizin“ von B. Hellmich erscheint in der vierten Auflage im Thiemeverlag.

 

Es hält, was der Titel verspricht: 150 Fälle aus allen Bereichen der Inneren Medizin wie im Examen. Man kann durch die darunter stehenden Fragen die Thematik lernen, in Lerngruppen durchsprechen oder einfach repetieren. Grade zur Vorbereitung auf mündliche Prüfungen perfekt!

 

Das Buch ist in zwei Abschnitte geteilt: erst die Fälle und Fragen und dann die Antworten und Erläuterungen. Man muss nachblättern, was manchmal recht umständlich ist, aber man wird dadurch auch vom Schummeln abgehalten.

Die Kommentare enthalten nur das Wichtigste, sind wie ein Kurzlehrbuch verfasst, sodass man auch nur damit lernen könnte. Außerdem sind hilfreiche Tabellen und Abbildungen vorhanden, die das Verständnis erleichtern.

 

Es ist ein motivierendes Buch, das auch auf die Differentialdiagnose eingeht und zeigt, was praktisches Wissen wirklich bedeutet – also an was man denken muss, wenn ein Patient mit vielen verschiedenen Symptomen in der Klinik ankommt und man ihm den Weg durch Diagnostik zur Therapie bahnen soll. Es ist damit gerade auch geeignet für das praktische Jahr.

 

Sehr sinnvoll ist auch die Auflistung der Fälle am Anfang des Buches einmal nach Fachbereich der Inneren Medizin und einmal nach Diagnose des Falls. Das erleichtert das Suchen und Finden einzelner Themengebiete.

Abschließend lässt sich sagen, dass es besonders für die mündliche Prüfung im Examen ein geniales Buch ist.

 

Für den Preis von 29,99 € ist es wirklich zu empfehlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.