Gynäkologie und Geburtshilfe (Elsevier)

Allgemeines:
Das Lehrbuch ist gegliedert in 3 Themenblöcke: Gynäkologie,
Geburtshilfe und akute Notfallsituationen. Die Gliederung ist recht
übersichtlich und das Buch ist durch ein logisches und gut
durchdachtes Farbschema illustriert. Besonders zu empfehlen für
Studis, die viel über Gliederung lernen.

Stärken:
Als besondere Stärke dieses Buches sind auf jedenfall die vielen sehr
guten Bilder und Abbildungen zu nennen, die sich auch hervorragend mit
dem Text ergänzen.
Praktisch ist es auch, dass meist auch die englischen Begriffe für die
wichtigsten der jeweiligen Krankheitsbilder genannt werden.
Dieses Buch ist gut geeignet, wenn man sich gerne ausfühlich einlesen
möchte. Auch zum nachschlagen, vor allem praktischer Erklärungen kann
man es sehr gut nutzen.
Wer einen Fließtext gerne liest und Hintergrundinformationen möchte,
ist hier richtig aufgehoben.

Schwächen:
Dieses Buch ist definitiv nicht als Kurzlehrbuch zu nutzen. Es gibt
auch kein integriertes Kurzlehrbuch oder ähnliches. Möchte man sich
schnell ein Thema anlesen, dann wird man mit diesem Buch nicht
zufrieden sein.
Teilweise fehlen Zusammenfassungen und Fazits. Stellenweise ist auch
der Text etwas zu ausführlich geraten. Eine übersichtlichere
Faktendarstellung fehlt leider. Auch durch die recht kleine Schrift
und die Spaltenanordung wirken die einzelnen Seiten wenig einprägsam
ins Gedächtnis.

Fazit:
Dieses Lehrbuch liefert  wirklich ausreichend Informationen für den an
der Gynäkologie tiefer Interessierten Studierenden. Es ist prima
geeignet um während des Studiums einzelne Themen nachzulesen und zu
vertiefen. Wer Zeit mitbringt ist mit diesem Buch gut beraten.
Als Klausurvorbereitung würde ich dieses Buch aber nicht empfehlen.
Wer ein Kurzlehbuch oder schnelle Lernerfolge braucht, ist hier nicht
richtig aufgehoben.
Insgesamt ist Kiechles „Gynäkologie und Geburtshilfe“ ein
bodenständiges und ausführliches Lehrbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.