Herztöne auf einen Klick (Elsevier)

Mit „Herztöne auf einen Klick“ hat Urban & Fischer ein ausführliches sehr praxisorientiertes Buch zur Herzauskultation auf den deutschsprachigen Markt gebracht.

Das Buch gliedert sich in sieben Kapitel. Beginnend mit einer ausführlichen Gebrauchsanleitung für das Buch und die beiliegende CD, folgt das erste Kapitel mit einer Zusammenfassung der klinischen und insbesondere der kardiologischen Untersuchung. Die weiteren apparativen kardiologischen Diagnostikmöglichkeiten sind jedoch eher knapp erklärt.

Jedes weitere Kapitel widmet sich einem Herzauskultationspunkt der Thoraxwand. Die Klappenfehler reihen sich entsprechend ihrem punctum maximun in das entsprechende Kapitel ein. Gut ist die ausführliche Darstellung der Krankheitsbilder mit Auffälligkeiten in Anamnese, Untersuchung und jeder Menge Anmerkungen. Die entsprechenden Auskultationsbefunde sind detailliert beschrieben.

Besonders gut gefällt mir diese strukturierte Darstellung der Klappenfehler. Bei den wichtigsten Krankheitsbildern werden auch noch Auffälligkeiten im EKG, Röntgen-Thorax und dem Echokardiogramm erläutert. Jeder behandelter Klappenfehler kann auf der beiligenden CD angehört werden. Dazu gibt es ausführliche Anleitungen in Buch und auf CD und besonders hilfreich ist, dass man sich jeden Herzton und jedes Geräusch getrennt und in Kombination anhören kann. Ein Quiz am Ende jeden Kapitels festigt das gelernte Wissen.

Einen Nachteil hat diese Kombination aus Buch und CD jedoch: die Hörbeispiele auf der CD sind sehr leise und nur mit Kopfhörer annähernd gut zu hören. Die gesprochenen Erläuterungen auf der CD wurden auch noch nicht ins Deutsche übersetzt.

Für Kardiologie-Interessierte kann ich dieses Buch sehr empfehlen. Es gibt einen ausführlichen Überblick über alle Auskultationsbefunde des Herzens, dabei werden auch seltenere Befunde nicht ausgespart. Wer sich für das Fach und die Herzauskultation interessiert, für den lohnt sich die Investition von 20.95€ in dieses Buch auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.