Internistische Akut-, Notfall- und Intensivmedizin–Das ICU-Survival-Book

Mit dem Buch „Internistische Akut-, Notfall- und Intensivmedizin“ hat man als junger Arzt oder Medizinstudent im klinischen Abschnitt ein gutes und sehr übersichtliches Werk mit dem man Abläufe in der Notfallmedizin nachvollziehen kann.

Auf insgesamt 14 Kapitel verteilt sich hier die gesamte Versorgung im Bereich Notfall- und Intensivmedizin. Begonnen bei Anschaulichen Abbildungen zum Thema Intubation und Legen von Zugängen bis hin zu komplexeren Themen wie die verschiedenen Beatmungsformen. All diese Aspekte findet man in dem Buch sehr anschaulich und übersichtlich erklärt. Da die Farbgebund vorwiegend in blau und schwarz gehalten ist, behält man auch in komplexeren Themen und Entscheidungsbäumen einen guten Überblick und kann sich das erforderliche Vorgehen gut einprägen.

Da sich die Autoren auf das wesentliche konzentriert haben, findet man hier auf nur 347 Seiten ein Werk, in dem sich ein Anfänger oder ein Student sehr gut zurecht findet ohne erschlagen zu werden und das einem erfahrenen Assistenzarzt als schnelle Nachschlagehilfe dient.

 

Gegliedert ist das Buch nach den Organsystemen mit zusätzlichen Kapiteln zum vorgehen bei den gängigsten Leitsymptomen, um schnell zu Diagnosen zu kommen und für den Patienten gefährliche Situationen abzuwenden. Zudem ist jedem Kapitel noch ein Verweis auf die aktuelle Primärliteratur angefügt, in der man dann noch weiter in die Tiefe gehen kann.

Hinzu kommen noch Tabellen mit den wichtigsten Medikamenten in der Notfallmedizin und deren Einsatz und Dosierung, sowie zu beachtenden Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Abschließend gibt es im Anhang noch einmal kurze Zusammenfassungen zu den Intensivstandards.

 

Abschließend kann man also sagen, dass es sich um ein gutes Buch vorwiegend für den Start in der Notfallmedizin handelt aber sicherlich auch Erfahrenen als Nachschlagehilfe dienen kann. Zu einem Preis von 59€ bekommt man hier also eine ganze Menge an Theorie und praktischen Tipps sehr gut aufbereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.