„IX. Kongress Theorie und Praxis der humanitären Hilfe“ in Berlin

Das Deutsche Rote Kreuz, Ärzte ohne Grenzen, Ärzte der Welt, das Tropeninstitut Berlin und die Berliner Ärztekammer veranstalten am Freitag den 26. und Samstag den 27. Oktober in Berlin den IX. Kongress Theorie und Praxis der humanitären Hilfe.

Das Thema in diesem Jahr ist „Mission Impossible: Humanitarian Action Against the Odds“.

Hauptfokus des diesjährigen Kongresses sind Nothilfe-Einsätze, die sich aufgrund der Instabilität der Situation vor Ort vorhersehbar auf einen sehr kurzen Zeitraum beschränken müssen: Welche Faktoren tragen dazu bei die Möglichkeit der Hilfe zu beeinträchtigen? Was kann in solchen Fällen überhaupt geleistet werden? Bis zu welchem Grad können Kompromisse eingegangen werden, um trotzdem eine sinnvolle Hilfe zu leisten?

Anmelden könnt Ihr Euch auf: http://www.humanitaerer-kongress.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.