Klinische Chemie und Hämatologie (Thieme)

Das Taschenlehrbuch „Klinische Chemie und Hämatologie“ von Klaus Dörner ist in der 7. Auflage im Thieme-Verlag erschienen.

Es beinhaltet die aktuellen Analysenmethoden und die klinisch-chemische Befunderhebung, geordnet nach Organ- und Stoffwechselsystemen, nach denen auch die Praktika gegliedert sind, sodass ein gezieltes Lernen möglich ist.

Das vorliegende Buch verfügt über eine gute Gliederung, die durch einen Überblick, ein ausführliches Inhaltsverzeichnis und ein umfangreiches Sachregister gewährleistet wird. Dies ermöglicht ein schnelles und gezieltes Nachschlagen beim Lernen.

Des Weiteren sind die einzelnen Kapitel in sinnvolle Abschnitte gegliedert und mit zahlreichen Tabellen gespickt. Besonders wichtige Informationen sind hervorgehoben, zusätzliches Detailwissen sinnvollerweise klein gedruckt. Somit sind Indikationen und Referenzwerte auf einen Blick zu erkennen. Sehr praktisch ist auch das alphabetisch angeordnete Referenzregister am Ende des Buches, was wiederum ein schnelles Nachschlagen ermöglicht.

Außerdem ist die kurze Rekapitulation von Pathophysiologie und Pathobiochemie als positiv anzumerken.

Als negativ ist anzumerken, dass leider nur wenig Abbildungen vorhanden sind und dass das Format insofern etwas unpraktisch ist, als dass es für die Kiteltasche zu groß, für ein ausführliches Lernen meiner Meinung nach etwas klein ist.

Alles in allem lässt sich aber sagen, dass es ein ideales Lehrbuch zum Bestehen von Klausuren und zum Nachschlagen einzelner Aspekte ist. Außerdem ist der Preis von 32,95€ angemessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.