Kurzlehrbuches Pharmakologie und Toxikologie

 

Die zweite, überarbeitet Auflage des Kurzlehrbuches „Pharmakologie und Toxikologie“ der Autoren Thomas Herdegen und Co vom Thieme Verlag führt das Konzept der Kurzlehrbücher weiter. Es ist einheitlich strukturiert und klar untergliedert, so dass man sich in der komplexen Welt der Pharmakologie gut orientieren kann. Dabei gliedern sich die zehn Kapitel nach den Untergruppen der Inneren Medizin (Kardiologie, Pulmonologie, Nephrologie, Gastrologie, Endokrinologie, Infektiologie, Onkologie sowie Neurologie und Schmerztherapie). Dieser enge Bezug zur Praxis spiegelt sich auch im Inhalt des Buches wieder. Auf 535 Seiten erklären die Autoren anhand bunter Graphiken, Tabellen und in verständlichen Texten die Grundlagen der Pharmakologie und Toxikologie. Dabei wird jedes Kapitel mit einem Fallbericht eingeleitet, die Texte werden mit Praxistipps gespickt und in kurzen „Exkursen“ wird zwar nicht unbedingt Prüfungswissen aber anschauliche Beispiele des Einsatzes des beschrieben Medikamentes berichtet. Die weitere Untergliederung der Kapitel folgt dem Schema: Grundlagen und anschließend die Pharmakotherapie wobei hier die einzelnen Medikamentengruppen weiter unterteilt in Pharmakokinetik, Nebenwirkung, Kontraindikation und Indikation dargestellt werden.

Das Buch bietet viele Möglichkeiten- es ist sowohl Lehrbuch als auch Nachschlagewerk. Es ist zur Prüfungsvorbereitung besonders geeignet, da es alle wichtigen Bereiche abdeckt ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Dies ist jedoch auch seine Schwäche. Dadurch dass die Texte oft sehr knapp gehalten werden, entstehen manchmal auch Missverständnisse so dass der Leser manchmal doch zu einem dickeren Buch greifen muss. Besonders die Key-Points, welche jedem Unterkapitel einleiten geben dem Leser Überblick über den folgenden Text, die hervorgehobenen „Merke“-Kästchen heben das allerwichtigste hervor.

Zusammenfassend kann man das Buch für 39.99€ sehr empfehlen. Es ist nicht nur das ideale Buch zur Prüfungsvorbereitung, sondern auch ein treuer Begleiter durch die gesamte Klinik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.