Matjes, Hering und Debatten

PlenumEine sechsköpfige gemeinsame Delegation bestehend aus der Fachschaft und dem bvmd-Austausch fuhr am 13. Juni für drei Tage zur Bundesversammlung der Bundesvertretung der Medizinstudenten Deutschlands (bvmd) nach Greifswald. Kernstück des Wochenendes waren Plena mit Vertretern aller Medi-Fachschaften Deutschlands. Zusätzlich gab es Workshops zu vielen verschiedenen Thematiken, wie medizinischer Ausbildung in Deutschland, humanitären Projekten, Gesundheitspolitik und vielem mehr.

Die Vertreterinnen des bvmd-Ausstausch haben mit der Arbeitsgruppe SCOPH (Öffentliche Gesundheit und Entwicklungshilfe) über die Umsetzung einiger Projekte diskutiert. Zu diesen gehören die Organisation von Maßnahmen zur Förderung der Stressbewältigung bei Medizinstudierenden, Förderung der Raucherentwöhnung durch ÄrztInnen, Knochenmarkstypisierung für Organspenden in Marburg (Projekt „Uni hilft“) und die Entwicklung eines neuen Projektes zur Ernährungsaufklärung von Grundschulkindern und ihren Eltern.

Die Vertreter der Fachschaft Marburg haben sich besonders bei den Punkten Gesundheitspolitik mit der Fragestellung „Wie verändert sich das Motivationsbild von Medizinstudenten im Laufe ihres Studiums“ und „Training – Schulungen für deine Lokalvertretung“ beschäftigt.

Wer Lust bekommen hat über den Tellerrand Marburgs zu schauen, kann zur nächsten Bundesversammlung am Anfang des kommenden Wintersemesters nach Lübeck mitfahren. Meldet euch einfach bei uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.