Medi-Learn Biochemie Skripte 15/16

Viele Medizinstudenten kennen das Problem mit welchem Lehrburch lernt man für das Physikum. Die Zahl der Kompendien ist genauso groß wie es Verlage gibt,aber

die Medi-Learn Skripte haben den Vorteil das sie nicht nur auf das IMPP Detailfragenspiel optimiert sind,sondern auch wichtige Hilfen und Zusammenfassungen für die Mündliche Prüfung bieten.
Das Biochemieposter im Kleinformat bietet den gesamten Stoffwechsel auf einer Seite und die Skripte haben die Details.
Für den Überblick und das Verständnis  kann ich die Medi-Learn Skripte wärmstens empfehlen.
Die Fragen am Ende jedes Kapitels bieten hier noch wertvolle Übungen,aber für die Mündliche Prüfung halte ich es für wichtig auch noch große Lehrbücher(Duale Reihe,Löffler,Welsch,Silbernagl,etc.)
und natürlich die Unispezifischen Vorlesungen zu nutzen. Weil gerade das durchsprechen von Biochemie und Physiologie wird von den meisten sträflich vernachlässigt,das IMPP kann nur Details,
im Mündlichen geht es um Überblick und Verständnis.
Wobei laut Vermutung mehrerer Dozenten die Zufallsartikel von Wikipedia zur Fragenauswahl vom IMPP herangezogen werden. Die Medi-Learn Skripte beinhalten aber die IMPP Dauerbrenner,so das es nur selten böse Überraschungen gibt,wie in einem Jahr als fast nur Embryo gefragt wurde.
Was auch schön gemacht ist das jedes Thema von den Grundlagen her aufgebaut wird und dann immer mehr ins Detail geht.Die Zeichnungen zeichnen sich durch gute Sortierung der wichtigen Dinge aus und helfen einfach beim Lernen. Man sollte diese üben und dann in der Prüfung zeichnen,das bringt meist Punkte. Auch die wichtigen Strukturformeln sind zu finden.
Insgesamt gesehen ein tolles Paket für die Biochemie,das auch bei den Abschlussklausuren viel ausmacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.