Repetitorium Pädiatrie (Elsevier)

Das Repetitorium Pädiatrie ist die Kitteltaschenversion des Lehrbuchs Pädiatrie von Mayatepek aus dem Elsevier Verlag.

Als „Baby“ des „großen Lehrbuchs“ will es das schnelle auffinden von Informationen am Krankenbett oder in der Sprechstunde ermöglichen und soll als Repetitorium für Studium und Prüfung dienen.

Konsequent hält sich auf Grund dieses Konzepts das Repetitorium an die Gliederung des Lehrbuchs, so dass alle weiterführenden Informationen im „großen Bruder“ leicht gefunden werden können.

Die Kapitelüberschriften sind zusätzlich noch mit den entsprechenden Seitentzahlen des Kapitels im Lehrbuch versehen, um zeitaufwendiges Suchen zu vermeiden.

Somit könnte man das 300 Seiten umfassende Repetitorium Pädiatrie als Destillat des 1000seitigen Lehrbuchs bezeichenen.

Dieser Ansatz der Verschlankung führt auch schon gleich meinen zwei Kritikpunkten.

Zum einen ist die Schriftgröße des „Babys“ wirklich sehr klein, was das Lesen und vor allen Dingen das Querlesen etwas anstrengend macht und zum anderen werden manche Überschriften aus dem großen Bruder zwar aufgeführt, bleiben aber ohne Inhalt, was einem zuweilen das Gefühl vermittelt, dass im Repetitorium vielleicht doch nicht alles (Wichtige und Prüfungsrelevante) drin steht.

Positiverweise besticht das Repetitorium, das auf seinen genaugenommen 344 Seiten immerhin 34 der 36 Kapitel des Lehrbuch beherbergt (die Kapitel 35: Kindesmisshandlung, sexueller Missbrauch, Vernachlässigung und 36: Wichtige Leitsymptome wurden leider nicht mit aufgenommen) aber durch seine flüssigen Texte, durch viele Tabellen und gute Grafiken und damit, dass es im Taschenbuchformat weder schwer noch groß ist und damit auch in jede Umhäng/Handtasche passt.

Noch mehr als für die Kitteltasche scheint mir deswegen das Repetitorium Pädiatrie ein sinnvoller Begleiter auf Zugreisen, Busfahrten und dem Wochenendbesuch bei den Eltern zu sein.

Ob man das Baby als Zusatz zum Lehrbuch benutzt oder sich ganz darauf verlässt muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Ich für meinen Teil habe für mein Pädiatriepraktikum zum Beispiel generelle Informationen zur genetischen Prägung oder zum Elektrounfall (zwei der nicht mit Inhalt gefüllten Überschriften aus dem Lehrbuch) auch nicht wirklich gebraucht.

Das Buch kostet 24,95 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.