Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie (Thieme)

Der Wülker hat sich seit seiner ersten Auflage 2005 schnell zu einem beliebten Lehrbuch der Orthopädie und Unfallchirurgie entwickelt. Nicht zuletzt, da er als eines der ersten Bücher beide Fächer gemeinsam präsentierte.

Die Gliederung des Buches folgt im Wesentlichen den anatomischen Regionen – hinzu kommen eigene Kapitel für Tumor- und Systemerkrankungen. Die einzelnen Kapitel sind durch ein farbliches Fingerregister voneinander abgehoben und jedes enthält zur besseren Orientierung eine einleitende Seite mit einer Abbildung der behandelten Region und entsprechenden Verweisen zu den Unterthemen. Dieses System erleichtert das intuitive Auffinden einzelner Themen beim Durchblättern erheblich und spart sogar oft das Nachschlagen im Index.

In jedem Themenabschnitt findet sich eine kurze Einführung in Anamnese und klinische Untersuchung der jeweiligen Region. Neben den wichtigsten Landmarken werden auch kurz die bedeutendsten klinischen Tests erklärt und durch zahlreiche gute Abbildungen ergänzt. Innerhalb eines jeden Kapitels findet sich eine klare Gliederung zwischen degenerativen und traumatischen Erkrankungen, sowie jeweils eigene Unterkapitel für die Besonderheiten im Kindesalter. Neben den bereits erwähnten Illustrationen enthält das Buch überdies eine Vielzahl von exemplarischen Röntgen- und MRT-Bildern, die häufig den Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis bilden. Außerdem finden sich auch noch zahlreiche Farbphotos die klinische Befunde oft eindrucksvoll unterstreichen.

Das Layout des Buches ist durchgehend vierfarbig gehalten und folgt in seinem Grundaufbau dem anderer bekannter Taschenlehrbücher der Reihe. In den blauen Boxen findet sich eine kurze zusammenfassende Definition der Krankheitsbilder, gefolgt von näheren Erläuterungen zu etwa Epidemiologie, Klassifikation oder Diagnostik und Therapie. In den orangen Grundlagen-Boxen finden sich interessante Exkurse zu verwandten Themen, die teilweise auch für andere Fächer (Rehabilitation, etc) bedeutsam sind und deren Inhalte allgemeiner und nicht krankheits-orientiert dargestellt werden.

Der Text ist verständlich geschrieben und liest sich stellenweise eher wie ein Roman, was den Lerneffekt beim Arbeiten mit diesem Buch zusätzlich erhöht und zum Weiterlesen anregt. Wichtige Begriffe sind kursiv hervorgehoben, was die Übersichtlichkeit erhöht und hilft die zentralen Themen sofort zu erfassen.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass dieses Buch meine Erwartungen voll und ganz erfüllt. Es begeistert durch ein gutes Gesamtkonzept und ist einfach angenehm zu lesen. Orthopädie und Unfallchirurgie werden zu einem großen Ganzen zusammengefügt und ansprechend präsentiert. Das Buch deckt den GK zum Fach hinreichend ab und ist somit nicht nur zur Prüfungsvorbereitung, sondern auch als wertvoller Begleiter im PJ geeignet. Mit einem Preis von 34,95 € ist das Buch nicht zu teuer. Alles in allem ist der Wülker durchaus eine Empfehlung wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.